Im September 12 bin ich mit meiner Lieblingsnichte Martina Blunschy auf den Fronalpstock (Stoos) gewandert. Wir haben Fotos für das Cover gemacht.
Martina könnte die neue Miss Milka oder Miss Stoos werden, nicht wahr?
Ja, und der Stoos macht es einer Fotografin sowieso leicht.

Und so sah dann die erste Coveridee aus:

Auch schön. Blick auf Schwyz und die Mythen.

Dazwischen gab es noch tausend andere Varianten.

Aber wir haben uns schliesslich für ein freches, modernes Cover entschieden. Thomas Jarzina hat ein kleines Kunstwerk geschaffen, denn auch hinten ist die Buchhülle ein Hingucker. Danke, Thomas!

 

Als der neue Vorschlag mit den Füssen auf meinem Bildschirm erschien, musste ich lachen. Soooo viele Fussbilder habe ich in meinem Leben schon verschickt! Das liegt daran, dass ich so oft alleine reise und wandere.
Inzwischen gibt es bereits Leute, die fotografieren ihre Füsse und schicken sie dann mir, mit den Worten: «Schau, ich habe ein Blancafoto gemacht.»

Passt also :-)

Und sicher können Sie sich vorstellen, wie ich demnächst meine Nägel bemalen lassen werde? Und das, obwohl ich in meinem ganzen Leben noch nie irgendwelche Nägel, ob Hand oder Fuss, lackiert habe.